59. Internationaler Hörgeräteakustiker-Kongress 2014

K59 Titelbild HannoverLiebe Kolleginnen und Kollegen,

am Anfang verrate ich Ihnen sicher kein Geheimnis, wenn ich sage, dass unsere Branche international ist. Bei uns, der Europäischen Union der Hörgeräteakustiker e. V., ist die europäische und damit auch internationale Idee bereits im Namen verankert. Und für uns alle gehört internationales Agieren zum Alltag. Oft ist uns gar nicht mehr bewusst, wie kurz die Wege in den letzten Jahrzehnten geworden sind und wie sehr wir vom internationalen Austausch profitieren. Ich möchte Sie einladen, sich selbst ein Bild zu machen, zu schauen und zu hören, was es Neues gibt auf internationaler Ebene. Unser 59. Internationaler Hörgeräteakustiker-Kongress, der in diesem Jahr in Hannover stattfindet, bietet Ihnen dazu viele Möglichkeiten.

Mehr als 100 Aussteller aus dem In- und Ausland präsentieren in diesem Jahr neueste Technologien rund um moderne Hörsysteme. 21 Experten-Vorträge, sowie sechs Workshops/Tutorials geben Ihnen Einblick in die Welt des Hörens. Dabei bringen die Referenten immer auch Erfahrungen aus ihren jeweiligen Herkunftsländern in die Vorträge ein. In den vergangenen Jahren kamen Vertreter aus rund 70 verschiedenen Nationen auf dem Kongress zusammen. Erstmals erhalten die Förderpreisträger die Gelegenheit, ihre prämierten Arbeiten dem internationalen Fachpublikum zu präsentieren und Fragen zu beantworten.

Wir sind stolz darauf, Ihnen, in Zusammenarbeit mit unserem Wissenschaftlichen Beirat, ein umfassendes, umfangreiches und interessantes Kongressprogramm anbieten zu können. Schwerpunkte sind unter anderem implantierbare Hörgeräte, binaurales Hören, Ohrabformungen und optimale Anschlussmöglichkeiten für die Nutzung des Telefons und das Hören von Musik.

Übrigens ist die Stadt Hannover eine gute Gastgeberin auf internationaler Ebene: strategisch gut gelegen, quasi im Herzen Europas, mit internationalem Anschluss. Per Bahn, Schiff und Flugzeug ist Hannover gut zu erreichen. Seit 1947 ist die Stadt als Messestandort etabliert, hier findet regelmäßig die CeBIT statt, und im Jahr 2000 war die Weltausstellung zu Gast in Hannover.

Ich wünsche Ihnen erfolgreiche Kongresstage, nutzen Sie das internationale Branchen-Forum für Ihr ganz persönliches Wissens-Update!

Ihr
Martin Blecker
Präsident der Europäischen Union der Hörgeräteakustiker e. V.

Flyer

kongress cd



Die Kurzfassungen aller beim 58. Internationalen Hörgeräteakustiker-Kongress 2013 gehaltenen Referate sind nun auf CD-ROM erhältlich.

Zur Bestellung

 

Fortbildungskurs zum Audiotherapeuten

24. Juli-1. August 2014
in Lübeck

zu den Veranstaltungen

Förderpreis der EUHA 2014

Zur Förderung des Akustikernachwuchses und ihrer Bekanntheit prämiert die EUHA hervorragende, branchenrelevante Abschlussarbeiten.

Einsendeschluss für die Arbeiten ist der 
1. August 2014

Lesen Sie mehr dazu

Arbeitskreis Gehörschutz

Die neuen Leitlinien stehen zum Download bereit.

Arbeitskreis Perzentile

Seit seiner Gründung im Jahre 2010 widmet sich der EUHA-Arbeitskreis Perzentile der Aufgabe, praxistaugliche Empfehlungen zur Anwendung der Perzentilanalyse für den Hörgeräteakustiker vor Ort zu entwickeln. Dabei setzt der Arbeitskreis auf das Know-how von Wissenschaftlern, Entwicklern, Lehrenden und Hörgeräteakustikern.

Weiterlesen

48. HNO-Kongress

Die EUHA ist mit einem Stand auf der 48. Fortbildungsveranstaltung für Hals-Nasen-Ohrenärzte vertreten. Diese findet vom 30. Oktober bis 1. November 2014 im Congress Center Rosengarten in Mannheim statt.