Presseinformationen


Tel: +49 (0) 61 31 / 28 30-14
Fax: +49 (0) 61 31 / 28 30-30
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
Web: www.euha.org
Kontakt:
Europäische Union der Hörakustiker e. V.
Sabine Stübe-Kirchhof
Neubrunnenstraße 3
55116 Mainz
Presse-Informationen zum Internationalen Hörakustiker-Kongress finden Sie hier

13. Juli 2017

Positive Branchen-Prognose – Dank qualifizierter Ausbildung!

Arbeitstisch Showroom - Foto: EUHA/Foto Rechtnitz(EUHA/Mainz, 13. Juli 2017) Laut einer Studie, die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) beauftragt wurde, ist die Hörakustikbranche für die Zukunft gut aufgestellt. Grundlage dafür ist unter anderem die gute Ausbildung in der Bundesrepublik.

Weiterlesen

29. Juni 2017

Guten Flug! Das Ohr regelt den Druckausgleich

Guten Flug! - Foto: Senohrabek/fotolia.deFliegen mit speziellem Gehörschutz verhindert Ohrendruck

(EUHA/Mainz, 29. Juni 2017) Der Urlaub ist gebucht, die Koffer sind gepackt und das Flugzeug hebt pünktlich ab – dem Reisevergnügen scheinen keine Grenzen gesetzt zu sein, Körper und Geist sind auf Erholung gepolt. Bei Flugreisen ist ein Organ besonders gefordert: Das Ohr! Es ist mit der Regulierung des Druckausgleichs beschäftigt.

Weiterlesen

18. Mai 2017

Nachruf - Jürgen Christ

Jürgen Christ„Nur wer sich seiner Zeit widmet, der gehört auch den späteren Zeiten an.“
Karl Gutzkow

Die Europäische Union der Hörakustiker e. V. trauert um ihr ehemaliges Vorstandsmitglied

Weiterlesen

19. April 2017

Mehr Lebensqualität durch Lärmschutz

20. Tag gegen LärmAm 26. April 2017 findet unter dem Motto "Akustische Vielfalt in Deutschland" der 20. Tag gegen Lärm statt. Der Tag wurde ins Leben gerufen, um auf die Wichtigkeit von Lärmschutz aufmerksam zu machen.

Weiterlesen

15. März 2017

Adieu Hörgeräteakustik!

EUHA LogoNach mehr als 56 Jahren verabschiedet sich die EUHA von der Hörgeräteakustik! Am 16. Februar 2017 war es soweit: Die „Europäische Union der Hörgeräteakustiker e. V.“, 1960 gegründet als „Union der Hörgeräte-Akustiker“, wurde in „Europäische Union der Hörakustiker e. V.“ umbenannt.

 

Weiterlesen

22. Februar 2017

Welttag des Hörens

World Hearing Day 2017 - Foto: WHO

„Action for hearing loss: make a sound investment“ lautet das Motto der Weltgesundheitsorganisation (WHO) für den Welttag des Hörens 2017, der am 3. März stattfindet. Damit soll die Aufmerksamkeit auf die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Auswirkungen von Hörverlusten und im Gegensatz dazu auf die Kosteneffizienz von Interventionen gelenkt werden.

Weiterlesen

14. Februar 2017

An Rosenmontag gibt’s Buntes für die Ohren!

Meenzer Fassenacht - Foto: EUHA/PicturePeopleEUHA stiftet Gehörschutz für 5.000 närrische Ohren

Die Europäische Union der Hörgeräteakustiker e. V. (EUHA) sorgt dafür, dass mehr als 5.000 Ohren sicher durch die Mainzer Fastnacht kommen. Am 30. Januar 2017 übergab EUHA-Geschäftsführerin Patrizia Lawall, pünktlich um 11:11 Uhr, 20 Kartons mit knallgrünem Gehörschutz an den Mainzer Carnevalverein Eiskalte Brüder Gonsenheim 1893 e. V. Die bunten Ohrstöpsel werden beim Mainzer Rosenmontagszug mit einem kräftigen „Helau“ an die Narren verteilt.

Weiterlesen

6. Februar 2017

Audiometriekurse für HNO-Praxispersonal

Foto: contrastwerkstatt/fotolia.com(EUHA/Mainz 06. Februar 2017) Die Europäische Union der Hörgeräteakustiker e. V. (EUHA) ist eine Plattform, auf der sich Hörakustiker, Wissenschaftler, Ärzte und Interessierte austauschen können. Ziel ist es, Menschen mit einer Hörminderung bei der Rehabilitation ein optimaler Partner zu sein.

Die EUHA steht im Austausch mit Ärzten. In den vergangenen Jahren wurde immer wieder nachgefragt, ob die EUHA als fachwissenschaftliche Vereinigung auch Fortbildungskurse für HNO-Praxispersonal im Bereich Audiometrie durchführen kann. Die EUHA bietet in diesem Jahr Audiometriekurse für Praxispersonal von Hals-Nasen-Ohren-Ärzten an.

Weiterlesen

12. Januar 2017

Neue Leitlinie: „Drahtlose Übertragungsanlagen"

EUHA Leitlinie: Drahtlose UebertragungsanlagenAuf Initiative der Europäischen Union der Hörakustiker e. V. (EUHA) wurden verschiedene Leitlinien entwickelt. Themen wie Gehörschutz, Audiotherapie in der Hörakustik oder die Perzentilanalyse wurden unter anderem bereits als Leitlinie erarbeitet. Ganz neu ist die Empfehlung für die Praxis „Drahtlose Übertragungsanlagen – Messtechnischer Nachweis des individuellen Nutzens und Überprüfung der Anlage“.

Weiterlesen

19. Dezember 2016

Prosit Neujahr: Trauben und Prosecco statt Pyrotechnik und Lärm

Prosit Neujahr - Foto: Jenifoto/fotolia.comWarum das neue Jahr auch leiser begonnen werden kann

Gute Vorsätze für das neue Jahr gibt es viele. Warum nicht schon im alten Jahr mit etwas Neuem beginnen und gemeinsam mit Freunden und Bekannten ein neues Silvesterritual entdecken? Statt krachende Raketen und lärmende Böller abzufeuern, kann ein Blick über den Tellerrand neue Perspektiven eröffnen und gleichzeitig die Ohren schützen: In Spanien werden um Mitternacht zwölf Weintrauben gegessen, zu jedem Glockenschlag um Mitternacht. Die Franzosen begrüßen das neue Jahr mit Austern und Champagner, in den USA versprechen Linsen Glück und Geldsegen und in Tschechien wird das Apfelorakel befragt.

Weiterlesen

7. Dezember 2016

Neuer Service: EUHA-TV

EUHA.TVBislang gab es eine DVD mit ausgewählten Kongressvideos, es gab einen Film über den 60. Internationalen Hörgeräteakustiker-Kongress, einen EUHA-Comic und verschiedene Video-Clips zur Kongressankündigung. Die bewegten Bilder spielen also schon länger eine Rolle bei der Europäischen Union der Hörgeräteakustiker e. V. (EUHA)

Weiterlesen

21. November 2016

Neue Informationsbroschüre für Hals-Nasen-Ohrenärzte

Neue Informationsbroschüre für Hals-Nasen-Ohrenärzte10 Fragen – 10 Antworten zur Hörsystemanpassung

Weiterlesen

10. Oktober 2016

Zweiter European Phoniatrics EUHA Hearing Award in Bilbao verliehen

UEP-Award 2016Zusammenarbeit von Phoniatern und Hörakustiker stärken

(EUHA/Mainz, 10. Oktober 2016) Im Rahmen des 28th Congress of the Union of the European Phoniatricians (UEP) wurde am 1. Oktober 2016 der zweite European Phoniatrics EUHA Hearing Award verliehen. Die Europäische Union der Hörgeräteakustiker e. V. (EUHA) setzt mit dieser Auszeichnung ein Zeichen für besondere Forschungsarbeiten und demonstriert damit die traditionell gute Zusammenarbeit mit der Union der Europäischen Phoniater (Union of the European Phoniatricians, UEP). Zweck der Zusammenarbeit ist es, Wissen auszutauschen über das, was der Partner in der patientenorientierten und arbeitsteiligen Betreuung der Patienten zu leisten vermag, und voneinander zu lernen. Besondere Gewichtung liegt dabei auf der Pädakustik, Diagnostik, Prophylaxe und Rehabilitation.

Weiterlesen

30. September 2016

Ausgezeichnet: EUHA-Vizepräsident Harald Bonsel bekommt Seifriz-Preis

Ausgezeichnet: EUHA-Vizepräsident Harald Bonsel bekommt Seifriz-PreisPassgenaue Hörsystemanpassung durch optimale Messergebnisse

„Lautheitsbasierte In-situ‐Perzentilanpassung von Hörsystemen (LPFit) mit ACAM 5“ lautet das Thema, für das EUHA-Vizepräsident Harald Bonsel am 30. September 2016 den Seifriz-Preis verliehen bekam. Dieser bundesweite Transferpreis des deutschen Handwerks wird seit über 25 Jahren für erfolgreiche Kooperationen zwischen Handwerk und Wissenschaft ausgelobt. Unter dem Motto „Meister sucht Professor“ werden innovative Produkte und Leistungen, die durch Zusammenarbeit von Wissenschaft und Handwerk zur Marktreife gebracht wurden, ausgezeichnet.

Weiterlesen

21. September 2016

Musik – ein Genuss für die Sinne

Musik – ein Genuss für die Sinne - Foto: adam121/fotolia.comGewusst wie, muss diese Leidenschaft nie enden!

(Mainz/Hannover; 21. September 2016) Egal, ob Jazz, Klassik, Rock, Hip-Hop oder House: Musik hören macht das Leben schöner und ist ein Genuss, der Lebensqualität schafft!

Weiterlesen

7. September 2016

Neue Leitlinie zur Audiotherapie publiziert

Leitlinie AudiotherapieAnfang August hat die Europäische Union der Hörgeräteakustiker e. V. (EUHA) eine neue Leitlinie zur Audiotherapie publiziert. Die Leitlinie wurde erarbeitet, um auf fachlicher Ebene einen einheitlichen Qualitätsstandard zu gewährleisten.

Weiterlesen

13. Juli 2016

Alles klar?!

Alles klar - Foto: Rawpixel/fotolia.comDer Cocktailparty-Effekt sorgt dafür, dass auch im größten Trubel noch Gespräche möglich sind.

(Mainz/EUHA, 13. Juli 2016) Er ist nicht nur auf Cocktailpartys hilfreich, sondern auch im Schwimmbad, im Restaurant, bei Schulfesten, Messen oder auf dem Rummelplatz. Einfach überall dort, wo viel los ist und es eine laute Geräuschkulisse im Hintergrund gibt. Das in solchen Situationen trotzdem Gespräche geführt werden können, liegt am Cocktailparty-Effekt. Hinter dem Cocktailparty-Effekt verbirgt sich das Phänomen des selektiven Hörens. Das Gehirn verfügt über die Fähigkeit, sich trotz lauter Umgebungsgeräusche auf ein Gespräch zu konzentrieren.

Weiterlesen

23. Juni 2016

Rote Karte für taube Ohren

Rote Karte fuer taube Ohren - Foto: mkrBerlin/fotolia.comStadionlärm bei der EM kann das Gehör schädigen

(Mainz/EUHA 23. Juni 2016) Die Vorrunde mit den Gruppenspielen ist vorbei, nun geht die Fußball-Europameisterschaft in die heiße Phase. Fans, die kurzerhand nach Frankreich fahren oder eine der zahlreichen Fanmeilen besuchen möchten, sind in der Regel gut ausgestattet: Flaggen, Schminke und jede Menge gute Laune sorgen für ein unvergessenes EM-Erlebnis.

Weiterlesen

15. Juni 2016

Mehr Sicherheit für Kinder im Straßenverkehr

Tag der Verkehrssicherheit - Foto: sabine hürdler/fotolia.comKinder hören anders als Erwachsene

(Mainz/EUHA, 15. Juni 2016) Weltweit sterben laut Weltbericht zur Sicherheit im Straßenverkehr jedes Jahr etwa 1,25 Millionen Menschen auf der Straße. Bundesweit verloren dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) zufolge im vergangenen Jahr 3.459 Menschen ihr Leben im Straßenverkehr, alle 18 Minuten verunglückte ein Kind unter 15 Jahren.

Weiterlesen

10. Mai 2016

Biker-Vergnügen – auch für die Ohren

Gehörschutz für Motorradfahrer - Foto: Lukas Gojda/fotolia.comMotorradfahrer haben mehr von ihren Touren, wenn die Ohren geschützt sind

(Mainz/EUHA,10. Mai 2016) Pünktlich zum Saisonstart werden Maschinen geputzt, Helme entstaubt und die Lederkluft gelüftet. Der Hauch von Freiheit und Abenteuerlust lässt jedes Jahr mehr als vier Millionen Motorradfahrer die Straßen erobern. Was als der „easy way of living” und großes Vergnügen beginnt, kann ungeahnte Folgen haben. Die Lärmbelastung durch Fahrbahnbelag und Motorgeräusche kann zu erheblichen Hörschäden führen. Bereits ab 85 Dezibel kann das Gehör dauerhaft geschädigt werden.

Weiterlesen

21. April 2016

Lärm-Ort: Schule

Tag gegen LaermZum Tag gegen Lärm am 27. April 2016

Für Schüler und Lehrer kann der Lern-Ort Schule schnell zum Lärm-Ort werden.

(Mainz/EUHA, 21. April 2016) Jeder, der schon mal auf einem Schulhof war, weiß, wie laut Schule sein kann.Die Pause ist eigentlich zur Entlastung der Schüler da. Schneller als gedacht kann sie jedoch zur Stressfalle werden. Der Lärm auf dem Pausenhof ist immens, in der Schulmensa kann er laut Tamara Oetting vom Berliner Beratungsbüro der Deutschen Tinnitus-Liga e. V. sogar bis zu 140 Dezibel betragen. Das entspricht in etwa der Lärmbelastung, die durch ein Düsentriebwerk entsteht. Ab zirka 80 Dezibel kann das Gehör dauerhaft geschädigt werden.Im Klassenraum selbst können Lärmpegel ab 40 Dezibel zu Lern- und Konzentrationsstörungen führen. Besonders bei Gruppenarbeiten kann es zu Lautstärken von bis zu 50 Dezibel kommen. Nicht nur für Schüler, sondern auch für Lehrer ist dies Stress, der dauerhafte Folgen wie Schwerhörigkeit, Tinnitus oder einen Hörsturz haben kann.

Weiterlesen

24. März 2016

Demenz und gutes Hören

Demenz und gutes Hören - Foto: Jürgen Fälchle/fotolia.comEine Hörsystemversorgung ist auch bei Demenz möglich und sinnvoll

Aktuelle Studien befassen sich mit dem Thema Hörminderung und Kognition. Die Ergebnisse zeigen: Hörsysteme sorgen dafür, dass Menschen am sozialen Leben teilhaben und sich der Abbau der kognitiven Fähigkeiten genauso verhält wie bei Normalhörenden. Bei Menschen mit einem unversorgten Hörverlust erfolgt der kognitive Abbau bis zu 40 Prozent schneller als bei der Vergleichsgruppe ohne Hörverlust bzw. bei Hörsystemträgern.

Weiterlesen

22. März 2016

Freiheit beim Fahren: Die Cabrio-Saison beginnt

Gehörschutz fuer Cabrio Fahrer - Foto: merla/fotolia.comClevere Fahrer schützen ihr Gehör vor Lärm

(Mainz/EUHA, 22. März 2016) Das Gefühl von Freiheit und der Fahrtwind sind es, die Cabriofahrer dazu bringen, bei den ersten Sonnenstrahlen rauszufahren. Was viele nicht wissen: Der Lärm fährt, quasi als Sozius, mit. Wer ohne Gehörschutz unter-wegs ist, kann ganz unerwartet von Hörschäden überrascht werden. Fahrtwind, Geschwindigkeit, Motorengeräusche und der Belag der Fahrbahn nehmen Einfluss auf das Gehör. Schneller als gedacht, ist eine Lärmbelastung von 85 Dezibel und mehr erreicht. Im Berufsleben gilt: Ab 80 Dezibel sollte das Gehör geschützt werden, ab 85 Dezibel ist es Pflicht. Was bei der Arbeit als fahrlässig gilt, wird in der Freizeit leichtsinnig hingenommen.

Weiterlesen

3. März 2016

Gutes Hören für Kinder und Erwachsene

WHO - childhood hearing loss 2016 - Grafik: WHOAm 3. März ist der Welttag des Hörens. Auf internationaler Ebene engagiert sich die WHO. In Deutschland beteiligen sich über 1.800 Hörgeräteakustiker und HNO-Ärzte mit Aktionen und kostenlosen Hörtests.

Weiterlesen

25. Januar 2016

Ohrenschutz für die fünfte Jahreszeit

Helau und Alaaf - Foto: PhotographyByMK/fotolia.comHelau und Alaaf ist in aller Munde – doch wer denkt an die Ohren?

Ob Fastnacht oder Karneval – in den Narrenhochburgen geht es zur fünften Jahreszeit hoch her. Auch für die Ohren.

Weiterlesen

17. Dezember 2015

Knaller zum neuen Jahr

Knaller zum neuen Jahr - Foto: Thaut Images/fotolia.comGehör vor Knalltrauma schützen

Es gibt sie als Raketen, Kugeln, Bomben, Kreisel oder Fontänen. Die Rede ist von Silvesterfeuerwerk. Kaum ist sind die Weihnachtstage vorbei geht es los: Vom Tischfeuerwerk über Batteriefeuerwerk bis hin zum Kanonenschlag bietet moderne Pyrotechnik etwas für jeden Geschmack. Gekauft wird, was gefällt und möglichst viel Aufmerksamkeit für Auge und Ohr weckt. Sprühende Fontänen, explosive Raketen oder donnernde Knallketten – Hauptsache es ist laut und bunt.

Weiterlesen

18. November 2015

Kein Stress für die Ohren

Kein Stress für die Ohren - Foto: animaflora/fotolia.comHochsensible, geräuschempfindliche Menschen können von Gehörschutz profitieren

Thomas S. hielt sich schon als Kind die Ohren zu, wenn zu Hause das Besteck von der Spülmaschine zurück in die Schublade sortiert wurde. Dieses Alltagsgeräusch machte ihm Stress, ebenso Restaurantbesuche. Das Klappern von Geschirr nimmt Thomas S. als Lärm wahr. Erst als Erwachsener konnte er seine Empfindungen gegenüber diesen Reizen einordnen: Er ist hochsensibel.

Weiterlesen

30. September 2015

Demenz: Gutes Hören kann Beginn verzögern

Foto: BillionPhotos.com/fotolia.comSie lösen jedes Kreuzworträtsel, spielen Sudoko, machen Gehirnjogging und lernen die Handynummern von Freunden und Familienmitgliedern auswendig. Die Rede ist von Menschen, die sich aktiv mit dem Thema Demenz auseinander setzen und durch tägliches Training einen Beitrag dazu leisten möchten, ihr persönliches Demenz-Risiko zu verringern.

Weiterlesen

23. September 2015

Akustischer Müll im Fernsehen

Akustischer Müll im Fernsehen - Foto: photka/fotolia.comWarum fernsehen stressen kann und was dagegen hilft

Laut einer Erhebung der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung und der Gesellschaft für Konsumgüterforschung sehen die Deutschen an einem ganz gewöhnlichen Wochentag im Durchschnitt rund 212 Minuten fern. In fast jedem Haushalt steht mindestens ein TV-Gerät, die jüngere Generation schaut online in die entsprechenden Sendungen hinein, im Fachjargon „Video-Streaming“ genannt.

Weiterlesen

3. September 2015

Alles Gute, Günther Kern!

Günther Kern

EUHA-Ehrenmitglied Günther Kern wird 85 Jahre alt

 

Weiterlesen

3. September 2015

Ohren auf im Straßenverkehr

Ohren auf im Straßenverkehr - Foto: contrastwerkstatt/fotolia.comEin Gehörcheck für Autofahrer sorgt für mehr Verkehrssicherheit

Egal ob schnittiger Zweisitzer, praktischer Familien-Kombi oder SUV: „Das Auto ist und bleibt des Deutschen liebstes Kind.“ Dieser Ausspruch bestätigt sich bei einem Blick auf die Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamts: Am 1. Januar 2015 waren bundesweit knapp 54 Millionen Kraftfahrzeuge zugelassen. Die Tendenz ist steigend. Autofahrer kümmern sich um ihr Auto, bringen es zur Inspektion, wechseln Öl und Reifen und sorgen dafür, dass es verkehrstüchtig bleibt. Dass auch die „Inspektion des Autofahrers“, also ein Gesundheitscheck, für die Sicherheit auf den Straßen wichtig ist, wird oft vergessen.

Weiterlesen

18. August 2015

Smarte Unterstützung fürs Gehör

Smarte Unterstützung fürs Gehör - Foto: ra2 studio/fotolia.comApps sind nicht nur für Menschen mit Hörminderung und Tinnitus nützlich, sondern können auch beim Schutz des Gehörs unterstützen

Es gibt sie für fast alles, wir können unsere tägliche Schrittzahl damit messen, uns über das aktuelle Wetter informieren, und seit Neuestem unterstützen sie auch beim besseren Hören. In Zukunft sollen sie sogar den Blutzucker und den Blutdruck messen können. Die Rede ist von Apps. Smartphone-Nutzer schätzen die Vorteile von Apps im Alltag sehr, zunehmend gewinnen sogenannte Gesundheitsapps an Bedeutung.

Foto: ra2 studio/fotolia.com

Weiterlesen

22. Juli 2015

Urlaubszeit – auch für die Ohren!

Urlaubszeit – auch für die Ohren! - Foto: S. Kobold/fotolia.comEntspanntes Hören macht den Urlaub zum Genuss

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Damit die schönste Zeit des Jahres erholsam und entspannend wird, bedarf es einiger Vorbereitungen: Die Unterkunft muss organisiert, das Auto auf Vordermann gebracht, die Koffer gepackt werden, und oft werden schon lange im Voraus Konzert- oder Theaterkarten reserviert. Damit der Urlaub dann auch tatsächlich zur gewünschten Erholung oder anregenden Abwechslung führt, wird Hörsystemträgern empfohlen, sich vorab einen ausreichenden Vorrat an Batterien beim örtlichen Akustiker zu besorgen. Sinnvoll ist es zudem, sogenannte „ohrenfreundliche Orte“ im Blick zu haben. Gemeint sind damit Orte, an denen Menschen mit Hörminderung barrierefrei hören können.

Foto: S. Kobold/fotolia.com

Weiterlesen

16. Juni 2015

Nachruf - Hans-Rainer Kurz

Hans-Rainer Kurz - Foto: privatDer Tod ordnet die Welt neu.
Scheinbar hat sich nichts verändert, und doch ist alles anders geworden.
Antoine de Saint Exupéry

Mit großer Trauer und tiefem Respekt gedenken wir Hans-Rainer Kurz, genannt „Mozart”

Foto: privat

 

Weiterlesen

2. Juni 2015

„Muckibude“ fürs Gehör

Foto: Robert Knetschke/fotolia.comMit gezielter Audiotherapie kann besseres Hören trainiert werden

Wir trainieren unseren Bizeps, den Trizeps und Bauch, Beine, Po sowieso – davon, dass auch das Hören trainiert werden kann, hat bislang kaum jemand gehört. So ein Training, im Fachjargon „Audiotherapie“ genannt, hat den positiven Effekt, dass sich im Laufe der Zeit Hörkompetenz und Hörerfolg verbessern.

Foto: Robert Knetschke/fotolia.com

Weiterlesen

23. April 2015

Der Tag des Hörens 2015

Tag des Hörens - Foto: bvhiAm 13. Mai ist es soweit: Der BVHI ruft zum fünften Mal den „Tag des Hörens“ aus. Das Motto des Aktionstages ist in diesem Jahr „Kommunikation und zwischenmenschliche Beziehungen“. Die Europäische Union der Hörgeräteakustiker e. V. unterstützt den Aktionstag des Bundesverbands der Hörgeräte-Industrie ebenso wie die Branchenpartner biha, FDH und FGH.

Foto: bvhi

 

Weiterlesen

22. April 2015

Tag gegen Lärm

Tag gegen Lärm - Foto: contrastwerkstatt/fotolia.com(Mainz, 23. April 2015) „Lärm – voll nervig!“ lautet das Motto des Tags gegen Lärm 2015. Schwerpunktthema in diesem Jahr ist die Geräuschbelastung von Kindern und Jugendlichen. Aktionstage wie dieser sind wichtig, damit das Thema Hören immer wieder ins Gedächtnis gerückt wird. Am „Tag gegen Lärm“ geht es darum, die Aufmerksamkeit auf die Ursachen von Lärm und seinen Wirkungen zu richten und dadurch langfristig die Lebensqualität zu verbessern.

Foto: contrastwerkstatt/fotolia.com

Weiterlesen

31. März 2015

Mit Schwung in den Frühling

Mit Schwung in den Frühling - Foto: Robert Kneschke/fotolia.comWer kennt das nicht, die Lust auf etwas Neues, auf ein neues Lebensgefühl, mehr Spaß am Leben und eine Portion Dynamik im Alltag? Es macht Freude, das Leben von einer anderen Seite kennenzulernen, Neues zu entdecken und hinter die Kulissen zu schauen.

Foto: Robert Kneschke/fotolia.com

 

Weiterlesen

5. März 2015

Mehr Augenhöhe für Gesundheitshandwerker

Hermann Gröhe – Foto: Gudrun Porath

Die Handwerkskammer zu Köln hat am 2. März 2015 zu einer Veranstaltung mit dem Bundesminister für Gesundheit Hermann Gröhe eingeladen.

Die Entwicklungen in der Gesundheitspolitik und der Gesundheitswirtschaft sind auch für das Handwerk von großer Bedeutung. Sie haben Auswirkungen auf die wirtschaftliche Existenz und die Marktstellung der Betriebe im Gesundheitshandwerk, wie Augenoptiker, Hörgeräteakustiker, Orthopädietechniker, Orthopädieschuhmacher, Zahntechniker.

Foto: Gudrun Porath

Weiterlesen

2. Januar 2015

Besser hören in fünf Schritten

Besser hören in fünf Schritten - Foto: Miriam Dörr/fotolia.comGute Vorsätze haben wir für das neue Jahr genug: Wir wünschen uns mehr Lebensqualität, wollen mehr Sport treiben, gesünder essen und lästige Gewohnheiten über Bord werfen. Das Gehör überprüfen zu lassen, kann ebenso dazu beitragen, das neue Jahr mit Lebensfreude zu beginnen und im Laufe des Jahres noch mehr Genuss und Lebensqualität hinzuzufügen.

Foto: Miriam Dörr/fotolia.com

Weiterlesen