Handouts zu den EUHA-Landestagungen 2017

Vortragsreihe I


Block 1

Begrüßung durch den Tagungsleiter

Ist der Hörakustiker in Zukunft überflüssig?
Matthias Parr und Harald Bonsel, Reinheim
Handout liegt nicht vor

Hyperakusis und Tinnitus: Geschwister oder ferne Bekannte?
Prof. Dr. Gerhard Goebel, Prien am Chiemsee

Ein neuer Ansatz für Tinnitus-Betroffene: Tinnitus-Notch-Therapie
West, Süd: Sascha Haag, Erlangen
Nord: Björn Bretschneider, Erlangen


Block 2

Fehlervermeidung beim virtuellen Design von Otoplastiken
West: Malte Roberz, Akademie für Hörakustik, Lübeck
Nord: Mark Osterberg, Akademie für Hörakustik, Lübeck
Süd: Thomas Lenck, Akademie für Hörakustik, Lübeck
Handout liegt nicht vor

Wie wird die Dämmwirkung einer Lärmschutzotoplastik durch den zusätzlichen Einsatz von Hörgeräten beeinträchtigt?
West, Nord: Dr. Hendrik Husstedt, Lübeck
Süd: Josef Schröder, Lübeck

Individueller Gehörschutz als persönliche Schutzausrüstung (PSA)
Ing. Dominic Schmidt B. Sc., Hersbruck


Block 3

Neue Wege der Musikverarbeitung
West: Jan Balmes, Hamburg
Nord, Süd: Dipl.-Ing. Gerd Bannert, Hamburg

Warum Hören nicht gleich Verstehen ist: Der Einfluss der Klangqualität eines Hörsystems auf die kognitive Verarbeitung
Nikolai Kienitz, Stuttgart

Höranstrengung – auch in Ruhe?
West: Dipl.-Ing. Horst Warncke, Hamburg
Nord: Dr. Birgitta Gabriel, Hamburg
Süd: Jörg Ellesser, Hamburg


Block 4

Der eigentliche Verkauf beginnt beim Nein
Veronika Vehr, Hamburg

Vortragsreihe II


Block 1

Begrüßung durch den Tagungsleiter

Ist der Hörakustiker in Zukunft überflüssig?
Matthias Parr und Harald Bonsel, Reinheim
Handout liegt nicht vor

Tief im Gehörgang sitzende Hörsysteme – Funktion und Eigenschaften
Prof. Dr.-Ing. Ivar Veit, Nauheim

Harte Schale – innovativer Kern: Titan als neues Material für die Fertigung moderner Im-Ohr-Systeme
Marco Faltus, Fellbach
Handout liegt nicht vor


Block 2

Messtechnische Überprüfung und Evaluierung drahtloser Übertragungsanlagen
Julia Steinhauer, Lübeck
Handout liegt nicht vor

Eigenschaften smarter Hörsysteme und dokumentierte Vorteile mit Hilfe von Erweiterungen durch Zubehör
West: Thomas Frönd, Münster
Nord: Steffi Ramlow, Münster
Süd: Jessica Wolter, Münster

Lichtsignalanlagen – effektiver Einsatz und zusätzliche Dienstleistung
Olaf Kirschberger, Lüneburg


Block 3

Hörgerätetrageakzeptanz als Maß der Kundenzufriedenheit?
Patrizia Lawall B. A., Mainz
Handout liegt nicht vor

Raumakustik im Bereich der Hörakustik
West: Dr. Christian Nocke, Oldenburg
Nord, Süd: Dr. Dipl.-Psych. Markus Meis, Oldenburg
http://akustikbuero-oldenburg.de/links.html

Wie exakt können NAL und DSL das Ziel vorhersagen?
Christopher Bonsel, Matthias Parr und Harald Bonsel, Reinheim
Handout liegt nicht vor


Block 4

nur Vortragsreihe I