14. August 2019

Glückwunsch: 24 Audiotherapeuten gehen neue Wege mit ihren Kunden

Audiotherapeut EUHA 2019 1 XX(EUHA/Mainz, 14. August 2019) Seit dem 9. August 2019 gibt es 24 neue Audio­therapeuten. Vom 1. bis 9. August 2019 nahmen 24 Hörakustik-Meisterinnen und -Meister am Fortbildungskurs zum Audiotherapeuten in der Akademie für Hörakustik (afh) in Lübeck teil.

An neun Tagen haben sich Teilnehmer aus Deutschland, Öster­reich und der Schweiz intensiv mit dem Thema Audiotherapie befasst und neue Erkenntnisse gewonnen. Die Europäische Union der Hörakustiker e. V. hat den Kurs in Kooperation mit der Bundesinnung der Hörakustiker KdöR angeboten. EUHA-Präsidentin Beate Gromke gratuliert mit den Worten: „Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Umsetzen der neuen Erkenntnisse. Gehen Sie neue Wege mit Ihren Kunden: Nutzen Sie audiotherapeutische Maßnahmen bei der Hörsystemanpassung. Mit diesem Zusatztool heben Sie sich vom Markt ab und können Ihren Kunden einen weiteren Service anbieten.“

Ziel von Audiotherapie ist es, hörbeeinträchtigten Menschen eine möglichst hohe Hör- und Kommunikationskompetenz zu vermitteln. Audiotherapeutische Maß­nahmen sind notwendig, um einen konstruktiven Umgang mit der veränderten Lebenssituation zu schaffen und zu festigen.

Die Europäische Union der Hörakustiker e. V. hat eine Leitlinie zum Thema „Audiotherapie in der Hörakustik“ herausgegeben. Sie kann kostenfrei genutzt werden: www.euha.org/leitlinien 


Foto: EUHA

Download


Kontakt:

Europäische Union der Hörakustiker e. V.
Sabine Stübe-Kirchhof
Neubrunnenstraße 3
55116 Mainz

Tel.: +49 (0) 61 31 / 28 30-14
Fax: +49 (0) 61 31 / 28 30-30
E-Mail: presse@euha.org
Internet: www.euha.org
www.facebook.com/EUHAeV/
www.linkedin.com/company/euha-ev 
www.xing.com/xbp/pages/europaeische-union-der-hoerakustiker-e-v 


< >
Zurück