29. Oktober 2018

Die EUHA hat gewählt: Beate Gromke ist neue Präsidentin

Beate Gromke - Foto: EUHA/Foto Rechtnitz(EUHA/Mainz, 29. Oktober 2018) Am 17. Oktober 2018 wurde in der EUHA-Mitgliederversammlung das Präsidium der Europäischen Union der Hörakustiker
e. V. (EUHA) für die kommenden drei Jahre gewählt. Die Mitglieder haben Beate Gromke als Präsidentin der EUHA gewählt. Vizepräsidentin ist Eva Keil-Becker, Jürgen Matthies hat das Amt des Vizepräsidenten und Schatzmeisters inne. 

Mit Beate Gromke ist erstmals eine Frau an der Spitze der EUHA. Ihre Ziele sind, das hohe Niveau des Internationalen Hörakustiker-Kongresses zu halten, den Kongress und die EUHA international noch mehr in den Fokus zu rücken und die Mitglieder besser untereinander zu vernetzen. „Ich bedanke mich bei unseren Mitgliedern für ihr Vertrauen und freue mich auf das neue Amt. Es macht mich stolz, die EUHA mitgestalten zu können. Wir haben ein junges, engagiertes Präsidium, das mich dabei unterstützen wird. Mir ist es wichtig, die anstehenden Aufgaben gemeinsam anzupacken“, sagte Beate Gromke unmittelbar nach der Wahl. Beate Gromke bedankt sich bei ihrem Vorgänger Martin Blecker, der nach 27 Jahren im EUHA-Präsidium den Staffelstab am 17. Oktober 2018 übergeben hat, und bei dem bisherigen EUHA-Vizepräsidenten Harald Bonsel, der nach zwölf Jahren Engagement aus dem Präsidium ausgeschieden ist.

Beate Gromke ist seit 1997 Hörakustikmeisterin und führt das mittelständische Familienunternehmen Gromke Hörzentrum in Leipzig. Ihr persönlicher Fokus liegt auf der fachwissenschaftlichen Ausrichtung und der qualitativ hohen Fort- und Weiterbildungsarbeit der EUHA. Sie ist seit 2006 EUHA-Mitglied, war von 2009 bis 2012 Beisitzerin im EUHA-Ehrenrat. Seit 2010 engagiert sie sich im EUHA-Präsidium und leitet den Expertenkreis Hörakustik (ehemals Arbeitskreis Perzentile). Sie ist an der Entwicklung verschiedener Leitlinien, wie zum Beispiel der EUHA-Leitlinie „Drahtlose akustische Übertragungsanlagen – Einstellung, Überprüfung und messtechnischer Nachweis des individuellen Nutzens“ und „Hörsystemanpassung mittels Perzentilanalyse“, beteiligt. Außerdem hat sie an der Erarbeitung von verschiedenen Handlungsanweisungen, zum Beispiel zur „Kalibrierung der Messbox“ oder der „Überprüfung des MPO-Signals“, mitgewirkt. Beate Gromke leitet die Landestagung Ost und moderiert Tutorials beim Kongress.

EUHA-Präsidium 2018-2021

Tom Aerts, Präsidiumsmitglied, Herentals, Belgien
Beate Gromke, Präsidentin, Leipzig
Eva Keil-Becker, Vizepräsidentin, Koblenz
Dirk Köttgen, Präsidiumsmitglied, Köln
Werner Köttgen, Ehrenratsvorsitzender, Köln
Wolfgang Luber, Präsidiumsmitglied, München
Jürgen Matthies, Vizepräsident und Schatzmeister, Nienburg
Peter Möckel, Präsidiumsmitglied, Meiningen
Marc Osswald, Präsidiumsmitglied, Stuttgart
Iris Rademacher, Präsidiumsmitglied, Trier


Download

Foto: EUHA/Foto Rechtnitz


< >
Zurück


Tel: +49 (0) 61 31 / 28 30-14
Fax: +49 (0) 61 31 / 28 30-30
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
Web: www.euha.org
Kontakt:
Europäische Union der Hörakustiker e. V.
Sabine Stübe-Kirchhof
Neubrunnenstraße 3
55116 Mainz
Presse-Informationen zum Internationalen Hörakustiker-Kongress finden Sie hier