Förderpreis der EUHA 2018

EUHA-Vizepräsidentin Eva Keil-Becker verlieh am 17. Oktober 2018 den EUHA-Förderpreis für den Branchennachwuchs zum neunten Mal. Die Laudatorin unterstrich, dass sich „alle Werke durch eine hohe Zukunftsfähigkeit und Kundennutzen“ auszeichnen. Folgende Arbeiten wurden mit dem EUHA-Förderpreis ausgezeichnet und stehen ab Januar 2019 an dieser Stelle zur Verfügung:

1. Preis Leif Johannsen. „Untersuchung der Richtcharakteristik von Hörgeräten in Hörsituationen mit mehreren Sprechern“.

2. Preis: Sebastian Griepentrog „Vergleich der Messung des individuellen Nutzens einer drahtlosen akustischen Übertragungsanlage (DAÜ) in einer Labor- und Klassenraumsituation“.

3. Preis: Nikolai Kienitz „Evaluation der Störgeräuschunterdrückung von Hörsystemen durch eine Signalseparation im Frequenzbereich“.

 

EUHA Förderpreis 2018 - JohannsenUntersuchung der Richtcharakteristik von Hörgeräten in Hörsituationen mit mehreren Sprechern

Leif Johannsen

 

EUHA Foerderpreis 2018 Griepentrog thumbnailComparison of the individual benefit of a wireless remote microphone system in the laboratory with the situation in a classroom
(Zusamenfassung in deutscher Sprache)

Sebastian Griepentrog

Die vollständige Bachelorarbeit in englischer Sprache können sie hier herunterladen.

 

EUHA Förderpreis 2018 - KienitzEvaluation der Störgeräuschunterdrückung von Hörsystemen durch eine Signalseparation im Frequenzbereich

Nikolai Kienitz